Entsorgung & Verwertung


Wir übernehmen die Verwertung und Entsorgung Ihrer Abfallfraktionen von A wie Aktivkohle bis Z wie Ziegel.

  "ENTSORGUNG" bedeutet für uns nicht nur sammeln und transportieren von Abfällen -  für uns steht der gesamte und vielschichtige  Entsorgungsprozess im Mittelpunkt.

Das beginnt bereits mit einem kritischen Blick auf den Abfall als solchen. Die richtige und sortenreine Sortierung, die komplette Sammlung der Abfälle in den richtigen Behältern und die umweltverträgliche Verwertung über einen optimierten Recyclingverlauf durch einen zertifizierten Entsorgungspartner sind hier wichtige Prozessschritte. Die Möglichkeiten der Abfallverwertung bzw. der Rückführung der Wertstoffe in den Herstellungs- und Produktionskreislauf sind sehr vielfältig. Ein typisches Beispiel für abfallwirtschaftliches Handeln ist die Wiederverwertung von Papierabfällen, indem aus unserem alten Haushalts- und Büropapier das Recyclingmaterial Toilettenpapier entsteht. Ja sogar aus der abgebrochenen unbelasteten Wand, also Bauschutt, kann ein recycelter Baustoff u.a. für den Straßenbau hergestellt werden.

Wir haben im Laufe der Zeit ein weitreichendes "Verwertungs- und Beseitigungsnetzwerk" aufgebaut, von dem unsere Kunden profitieren. Wir übernehmen die Verwertung und Entsorgung Ihrer Abfallfraktionen von A wie Aktivkohle bis Z wie Ziegel kostengünstig und natürlich gesetzeskonform. Wir sind in der Lage nahezu alle möglichen Abfallfraktionen einer ordnungsgemäßen und preislich attraktiven Verwertung bzw. Beseitigung zuzuführen. Für gängige gefährliche Abfallfraktionen wie z.B. Altöl, Chemikalien, Waschlösungen, Strahlgut etc. bieten wir bis zu einer Jahresmenge von 20 Tonnen pro Anfallstelle eigene Sammelentsorgungsnachweise an. Somit sparen Sie die zeitraubende Beantragung eines Einzelentsorgungsnachweises und die Bearbeitungsgebühren beim bayerischen Landesamt für Umwelt.

Wir stellen eine breite Palette an Behältnissen bereit, abhängig von den räumlichen Verhältnissen, der jeweiligen Anfallmenge und dem gewünschten Leerungsrhythmus.

Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an und nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen ein telefonisches oder persönliches Beratungsgespräch.
Jetzt Kontakt aufnehmen